Trübes oder grünes Wasser kann entweder durch hohen Schmutzeintragung bei starkem Badebetrieb, durch plötzlichen Wetterumschwung (Gewitter) oder durch verminderte Filterleistung entstehen. Durch Kalkausfällungen und andere Schwebeteilchen, die so klein sind, dass sie nicht ausgefiltert werden können, wird das Beckenwasser trüb. Des Weiteren enstehen Trübungen durch Verunreinigungen wie Blütenstaub, Hautteilchen, Kosmetika, Grünalgen, Urin, Sonnemlich usw. FLOCK bindet Schwebeteilchen zu größeren Einheit, damit sie von dem Filter ersfasst werden.
Bei der Flockung sollte der pH-Wert zwischen 7,2 - 7,4 liegen.

Chemikalien

  • 2-Propanol
  • Aceton
  • Aether 
  • Alaun 
  • Ameisensäure 85%
  • Ammoniak-Lösing (Salmiak) 25%     
  • Ammoniumsulfat  
  • Ätznatron 
  • Baugips 
  • Bittersalz 
  • Brennspiritus
  • Essigsäure 99% 
  • Ethanol Prima vergällt 96% 
  • Feinsoda 
  • Formaldehyd 
  • Futterkalk 
  • Glaubersalz 
  • Glycerol 85% 
  • Hirschhornsalz 
  • Ignit Feuerzement
  • Karbid
  • Kunsthazverdünnung 
  • Kupfersulfat
  • Meerschaum
  • Natriuhypochloridlauge 14%
  • Natronwasserglas 36%
  • Petroleum 
  • Pottasche 
  • Reinigungsbenzin  
  • Salicylspiritus 1% 
  • Salzsäure 33% 
  • Schlemmkreide
  • Terpentin 
  • Vaselinöl 
  • Wasserglas  
  • Wasserstoff-peroxid-Lösung 30% 
  • Weingeist 96% 
  • Weinsteinsäure  
  • Wundbenzin 
  • Zitronensäure